Translate

Mittwoch, 7. Januar 2015

Vorsätze für das neue Jahr....

.... habe ich mir einige vorgenommen. Machbare....nicht die, die man sich immer vornimmt und dann nicht dran bleibt :-) Einer meiner kleinen Vorsätze war, den Blog mal wieder mit Leben zu befüllen. Im letzten Jahr (gott klingt das lange her) war viel los. Am Ende wurde auch ganz schön die Luft eng und so blieb wenig Zeit für den eh schon stiefmütterlich-behandelten Blog. Also wird wird das heute ein langer Post. Zunächst haben Nachbarn von uns ein Kind bekommen. Als Aufmerksamkeit habe ich ein kleine Box geschenkt in der sich eine Gutscheinkarte befand.
Dann hatte ich ja meinen Weihnachtsmarkt. Im letzten Jahr konnte ich nicht teilnehmen und habe "nur" Karten und ein paar Boxen mitgegeben. 2014 wollte ich unbedingt dabei sein, und habe versucht eine breite Palette anzubieten. Natürlich habe ich mir im Vorfeld wieder zuviel vorgenommen, habe aber den größten Teil geschafft. Und wie im letzten Jahr nehme ich mir vor, mehr zu basteln :-)))) Mal sehen wie lange der Vorsatz hält.. Jedenfalls war ich sehr aufgeregt, gerade weil man mal direkt vor einem Kunden steht und die Reaktion miterlebt. Ich war sehr dankbar, dass zwei Personen so offen auf die Leute zu sind und die Sachen supertoll verkauft haben. Ich dagegen habe eine Weile gebraucht um warm zu werden. Ich war so überwältigt, dass mir so manches Wort schwer über die Lippen ging. Dafür danke ich meiner tatkräftigen Unterstützung (nicht nur auf dem Markt). Am Ende muss ich sagen, war der Markt ein voller Erfolg. Ich freue mich, dass die Sachen super angekommen sind und Menschen eine Freude bereitet haben. Das war für mich das schönste:-) Ich habe u.a. die Rentierkacke, 15 Minuten Weihnachten und die Schneemannsuppe angeboten. Alles in kleiner Stückzahl. Die drei sind super fix verkauft gewesen und der Schneemann DER EyeCatcher. Daraufhin gab es Aufträge, die ein problem mit sich brachten: Ich kam an keine Tüte heran. Zumnidest nicht an die, die ICH wollte.... Alles wäre zu spät angekommen oder wäre nicht nach meinen Qualitätswünschen. Also machte sich meine Bastelhilfe an ihrem freien Tag( * das war echt wie Shopping Queen nur mit Handy )in die Stadt um Tüten zu besorgen. Letztendlich haben wir dann doch meine Boxen genommen, die auch super was hermachten und mir sogar am Ende besser gefallen haben.
Verpackungen:
Deko und Karten:
So das war ein kleiner Beitrag zum Markt 2014. Ich hoffe im nächsten Jahr bin ich wieder dabei. Es hat unheimlich Spaß gemacht (hätte ich nie gedacht) und ich sprudel schon wieder voller Ideen! LG Anne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen